Bilderbuchwetter und viele gut gelaunte Musiker des rheinlandpfälzischen Musikverbandes nahmen am großen Landesmusikfest im pfälzischen Neustadt teil. Unter ihnen auch der Spielmannszug des TME Müden als Vertreter des Kreises Cochem - Zell. Der KMV Cochem-Zell wurde durch unseren Spielmannszug vertreten, der zusammen mit dem SZ Mühlheim / Mosel ein einstündiges Konzert bot.

Die Spielgemeinschaft, die in dieser Form zum ersten Mal gemeinsam auftrat, bot unter der musikalischen Leitung von Hans Peter Hässler ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm.

Die große Entfernung zwischen den beiden Moselorten hatte lediglich eine gemeinsame Probe erlaubt. Trotzdem war es eine gelungene Aufführung. Das Publikum war begeistert und sparte nicht mit Beifall. Unser Repertoire beinhaltete neben den klassischen Märschen auch andere Musikrichtungen wie Polka und Charleston sowie moderne Spielmannszugmusik. Unter den Zuhörern befanden sich auch der Kreisvorsitzende Robert Michels sowie sein Vorgänger und Ehrenvorsitzender Günter Bauer, die sich mit ihren Musikern über das Konzert freuten.

Nach dem Auftritt blieb noch genügend Zeit, um Neustadt zu entdecken. Man konnte an den verschiedenen Ständen der Landesmusikjugend vorbeiflanieren und nach Lust und Laune Instrumente ausprobieren. Begeistert waren unsere Kids vom Stadtstand mit den zugehörigen Palmen, Sand, Liegestühlen und Saftbar.

Rückblickend war es eine gelungene Veranstaltung, die den Aktiven und auch dem mitgereistem Anhang einen abwechslungsreichen Tag bot.